3.Herren: 0-4 in Tannenhausen

Spieltag:   14.09.18
Bericht:     Carsten de Wall vom 19.09.18

SC Tannenhausen II – SVG III 4:0

Wenn die größte positive Meldung nach einem Spiel ist, dass sich keiner verletzt hat, dann hatte man entweder vorher großes Verletzungspech oder man hatte keine Chance. In diesem Fall stimmte leider beides.

Weiterlesen: 3.Herren: 0-4 in Tannenhausen

3.Herren: Sieg gegen Wittmund III

Spieltag:   07.09.18
Bericht:     Carsten de Wall vom 13.09.18

SVG III – SV Wittmund III  3:0

Dass wir unsere bisher perfekte Saison mit fünf Siegen aus fünf Spielen weiterhin erfolgreich gestalten wollten, merkte man von Beginn an. Nach nicht einmal fünf Minuten wurde Hilmar de Wall im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoß setzte André Kleen allerdings nur an den Pfosten. Nur wenig später führte ein schöner Spielzug über Hilmar de Wall und Safet Disli zum verdienten 1:0 durch André Kleen. Nach einer Viertelstunde erhöhte Safet Disli nach einer Einzelaktion auf 2:0. Dabei sah allerdings der gegnerische Torwart nicht ganz glücklich aus. Es ging weiter mit schönem Offensivfußball. In der 20. Minute fing Ingo Becker einen Pass in der gegnerischen Hälfte ab, scheiterte aber am stark reagierenden Torhüter.

Weiterlesen: 3.Herren: Sieg gegen Wittmund III

3.Herren: Kantersieg in Berumerfehn

Spieltag:   02.09.18
Bericht:     Carsten de Wall vom 03.09.18

SG Berumerfehn II – SVG III  4:9 (3:1)

„Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe“, so lautet ein Sprichwort.
Trotz zahlreicher Ausfälle gelang es André Kleen auch am Sonntag in Berumerfehn, eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Glück hatten wir zudem, dass wir mit Yannick Weber, dem aktuell die Zeit fehlt, um in der 1. Herren zu trainieren und Eike Berghaus, der in Frankfurt lebt und auf Heimatbesuch war, zwei an diesem Tag überragende Spieler aufbieten konnten. Beide erzielten jeweils drei Treffer beim Kantersieg. Zu keiner Zeit kamen Zweifel am Sieg auf, als der Gastgeber nach fünf Minuten in Führung ging, hatten wir bereits drei hochkarätige Chancen vergeben. Per Doppelschlag von Eike und Yannik gingen wir in Führung (15. und 18. Minute). Mit dem Halbzeitpfiff gelang Eike noch das 3:1.

Weiterlesen: 3.Herren: Kantersieg in Berumerfehn

3.Herren: Niederlage und Sieg

Spieltag:   22.u.26.08.18
Bericht:     Carsten de Wall vom 28.08.18

VFL Mullberg II – SVG III    8:2 (Pokalspiel)

Nach den überzeugenden Auftritten zuletzt und einem Blick auf die Tabelle bisher (Wir hatten alle Spiele gewonnen und Mullberg alle verloren), waren die Rollen im Pokalspiel klar verteilt. Zunächst lief alles wie erhofft, nach einem Foul an André Kleen gab es Strafstoß, den Hilmar de Wall nach acht Minuten gewohnt sicher verwandelte. Als er dann nur fünf Minuten später mit einem Schuss aus 28 Metern das 0:2 folgen ließ, sah es noch nach einer klaren Sache für uns aus. Bis hierhin hatten die Mullberger noch nicht ins Spiel gefunden. Aber ab hier kam es ganz bitter. Erst musste Ingo Becker mit einer Zerrung ausgewechselt werden. Dann trafen die Gäste nach einem langen Ball nach 34 Minuten zum Anschluss und nur drei Minuten später musste Carsten de Wall nach einem ebenso brutalen wie überflüssigen Foul im Mittelfeld mit Verdacht auf Bänderriss ausgewechselt werden (für diese Aktion gab es leider nur gelb und nicht die fällige rote Karte vom ansonsten guten Schiedsrichter). Jetzt war ein Bruch in unserem Spiel und die Mullberger machten aus dem 1:2 bis zur Halbzeit noch ein 4:2. Da zur Halbzeit auch noch Hilmar de Wall mit Oberschenkelproblemen und etwas später Pascal Tammen (Knie) ausgewechselt werden mussten, fanden wir die Ordnung nicht mehr wieder. Die Mullberger Taktik mit langen Bällen auf ihre schnellen Spieler ging an diesem Abend voll auf und sie erhöhten nach und nach auf 8:2. Wichtig für uns ist, dass die verletzten Spieler möglichst schnell wieder einsatzbereit sind, um in der Liga weiterhin erfolgreich zu sein.

Eingesetzt wurden:
Jan Oltmanns, Ingo Becker, André Kleen, Hilmar de Wall, Steffen Bohlen, Carsten de Wall, Jens Zimmermann, Patrick Richter, Timo Gerdes, Timo Zimmermann, Pascal Tammen, Safet Disli, Nico Moor, Steffen Kettwig, Thomas Buschmann

 

SVG III – SG Egels-Popens III/ SC Wiesens II     7:3

Weiterlesen: 3.Herren: Niederlage und Sieg

3.Herren: Sieg in Hinrichsfehn

Spieltag:   17.08.18
Bericht:
    Carsten de Wall vom 20.08.18

SV Hinrichsfehn III – SVG III    1-2 (0-2)

Wie schon zu Saisonbeginn legten wir auch im Spiel bei Hinrichsfehn einen Traumstart hin. Bereits nach 8 Minuten wurde Safet Disli im Strafraum unfair gestoppt und Hilmar de Wall verwandelte seinen dritten Strafstoß sicher zur frühen Führung. Nur vier Minuten später erhöhte Steffen Bohlen zum 0:2. Wenig später hatte Ingo Becker sogar das sichere 0:3 auf dem Fuß, nach schönem Pass von André Kleen hatte er den Torwart bereits ausgespielt, schoss den Ball allerdings über das leere Tor. Wir standen uns in der Folge das eine oder andere Mal selbst im Weg bzw. zu oft im Abseits und so blieb es beim 0:2 bis zur Halbzeit.

Weiterlesen: 3.Herren: Sieg in Hinrichsfehn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.