Ü60: Siegen doch noch möglich

Spieltag:  23.04.19
Bericht:    Franz Krieger vom 24.04.19

Muwies Ü60 können doch noch siegen

Der Muwies Ü60 Mannschaft ist es gelungen die SG Plaggenburg mit 2 zu Null zu besiegen und somit eine kleine Revanche für die 0 zu 6 Klatsche vor vier Wochen zu erlangen.

Mit einer Mannschaft, die fast identisch zum Vorspiel war, aber auch um zwei jüngere Spieler bereichert, waren die Laufwege und die Schnelligkeit doch etwas höher anzusiedeln. Auch wenn das Glück nicht unbedingt auf unserer Seite war, da wir schon nach wenigen Minuten unseren Spielmacher Joachim Zimmermann verletzungsbedingt ersetzen mussten. Die beiden neuen im Mittelfeld Reza und Dirk machten ihre Aufgabe bravurös und sorgten mit ihrer Schnelligkeit für neuen Schwung. Der pfeilschnelle Jürgen (Bochum) wurde des Öfteren mit super Vorlagen steil geschickt, aber ihm fehlte beim Abschluss noch das nötige Glück oder auch die Kaltschnäuzigkeit eines Torjägers. Beim dritten Versuch ließ er aber dem Torwart der Plaggenburger keine Abwehrmöglichkeit und versenkte den Ball im unteren rechten Eck zum 1 zu 0. Keine zwei Minuten später wieder ein schneller Angriff über die linke Seite, wo Reza der ganzen Plaggenburger Abwehr auf und davon lief und den mitlaufenden Jürgen zentimetergenau bediente, dieser versuchte den Torwart zu umspielen und setzte den Ball aus spitzem Winkel ans Außennetz. So ging es dann mit 1 zu Null in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff und vier Einwechselungen dauerte es 10 Minuten bis wir uns die erste Chance erspielen konnten, die aber leider nicht genutzt wurde. Enno Peters, der nach einer längeren Verletzungspause für Jürgen ins Spiel gekommen ist, sorgte mit seiner Schnelligkeit für die ein oder andere Überraschung, aber ein Tor war ihm gestern nicht gelungen. Ein wunderschönes Tor zum 2 zu 0 ist dem besten Spieler, Reza Bahojbi, gelungen, aus 18 Metern Unterkante Latte und dann ins Tor. Natürlich hatten auch die Plaggenburger Torchancen, die wurden aber von unserem Supertorwart Klaus vereitelt. Die größte Chance zum Anschlusstreffer hatten die Gäste fünf Minuten vor dem Ende, als ein Abwehrspieler den Ball an die Hand bekam. Der fällige Strafstoß wurde aber vom Plaggenburger Stürmer über das Tor gedroschen.

So ging ein gutes Ü60 Spiel gerecht mit 2 zu Null zu Ende.

Gespielt haben: Klaus Weeken, Klaus Feiler, Klaus Fooken, Dietmar Hedemann, Peter Willms, Dirk Strauß, Reza Bahojbi, Joachim Zimmermann, Focko Schoon, Johann de Wall, Karl Heinz Gahl, Dieter Meyer, Jürgen Klockow und Enno Peters.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok