Spiele Ü70 und Ü60

Spieltag:  03.07.19
Bericht:    Franz Krieger vom 04.07.19

Ü70 und Ü60 spielten am Mittwoch, dem 03.07.19, im Rahmen der Sportwoche in Uplewart gegen die Spielgemeinschaft Krummhörn–Hinte.

Die Ü70 spielten auf Kleinfeld 6 plus Torwart, von 16ner zu 16ner. Bei dieser Begegnung befanden sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Ein technisch und auch läuferisch gutes Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient hätte. Aber der Fußballgott ist nicht immer gerecht und so verloren wir die Begegnung mit 2 zu 1. Die Krummhörner gingen nach einem krassen Abwehrfehler in der 8. Spielminute in Führung und verteidigten sie bis zur Pause. Drei Hundertprozentige konnten wir leider nicht in einen Torerfolg umwandeln.

Nach der Pause wurden unsere Spielanteile immer größer und dadurch auch der Druck auf das gegnerische Tor. So fiel dann auch der längst fällige Ausgleichstreffer in der 10. Minute der zweiten Halbzeit. Dietmar Hedemann schickte Gerd Fahnster mit einem Steilpass nach vorne, dieser umkurvte den Torwart und schob den Ball ins lange Eck. Eigentlich hatte wir die Partie voll im Griff, bis zwei Minuten vor dem Ende ein Krummhörner mit einem Sonntagsschuss aus 35 Metern das zwei zu eins gelang und somit unsere Niederlage besiegelt hat.

Man kann sagen, eine Begegnung auf Augenhöhe, die wir leider verloren haben.

Gespielt haben: Diedrich Bontjer, Heinz Wiese, Dietmar Hedemann, Dieter Sanders, Gerd Fahnster, Harm Rosenboom und Franz Krieger.


Die Muwies Ü60 machten ihre Sache besser und spielten 1 zu 1.

Da viele Spieler verletzt oder in Urlaub sind, hatten wir vier Mann zur Unterstützung von der SG Moormerland dabei. Für ihre spontane Zusage möchte ich mich noch recht herzlich bedanken. Die Spielharmonie war von Anfang an so gut, als hätte man schon immer miteinander gespielt. Die Krummhörner haben sich durch die Spieler von Hinte enorm verstärkt und zählen mittlerweile zu den Besten der Liga. Umso mehr freut mich, dass wir mit unserer Mannschaft ein Unentschieden erkämpft haben. In der zehnten Minute fiel das eins zu null der Krummhörner nach einer sehenswerten Kombination. Der pfeilschnelle Linksaußen der Krummhörner überlief zwei Abwehrspieler und flankte zentimetergenau auf den Mittelstürmer, der den Ball direkt verwandelte. Drei Minuten später aber der Ausgleich. Durch eine verunglückte Rückgabe erlief sich Volker Janssen den Ball und schob ihn am Torwart vorbei in Richtung Tor, der mitgelaufene Hinrich Reinders drückte den Ball zum 1 zu 1 über die Linie.

Auch nach der Pause waren die Spielanteile gleichmäßig verteilt und Chancen gab es auf beiden Seiten, aber letztendlich war eine sehr gute Ü60 Begegnung gerecht mit einem Unentschieden belohnt.

Gespielt haben: Klaus Weeken, Joachim Zimmermann, Günther Rosendahl, Antoni Diekmann, Hinrich Reinders, Karl Heinz Gahl, Dieter Meyer, Volker Janssen, Gerd Fahnster, Harm Rosenboom und Franz Krieger.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok