Ü60: 5-0 gegen Bad Zwischenahn

Spieltag:  10.10.19
Bericht:    Franz Krieger vom 11.10.19

Muwies Ü60 gewinnen 5 zu 0 gegen Bad Zwischenahn.

Am Donnerstag, dem 10. Oktober, spielte die Ü60 in Großefehn gegen Bad Zwischenahn. Ein Gegner, der uns in der Vergangenheit schon so manche Niederlage beigebracht hat. Anders aber am gestrigen Abend. Unsere Überlegenheit konnten wir dieses Mal in Tore umwandeln. Das Spiel lief von Anfang an in Richtung Bad Zwischenahner Tor. Das schnelle und sichere Passspiel stellt den Gast zusehends vor Probleme. Es war nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fällt. In der siebten Spielminute war es dann soweit. Enno, unser pfeilschneller Rechtsaußen, wurde mit einem präzisen Steilpass auf die Reise geschickt, er enteilte der gesamten Hintermannschaft und schlenzte den Ball unhaltbar ins lange untere Eck. Das zwei zu Null fiel dann auch schon drei Minuten später durch Jürgen (Bochum). Nach einem sehenswerten Doppelpass mit Enno schob er den Ball ins rechte untere Eck. Wenn es läuft, dann gelingen die tollsten Tore, so auch gestern. Gerold Kleen verwandelte einen Eckball direkt zum 3 zu Null. Drei Minuten vor der Pause gelang ihm mit einem 20 Meter Schuss auch noch das 4 zu Null.

Auch in der zweiten Halbzeit war unser Torwart so gut wie beschäftigungslos, denn wenn die Gäste mal bis zwanzig Meter vor unserem Tor auftauchten, war da ja noch unsere Abwehr, die mit vier Ü70 Spielern den Laden sauber hielt. Klar gab es für uns auch in der zweiten Halbzeit Chancen, aber zum 5 zu Null musste dann ein Elfmeter herhalten. Kurz vor dem Ende der Partie wurde Gerold unsanft im Sechzehnmeterraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jürgen(Bochum) souverän zum 5 zu Null Endstand.

Man kann abschließend sagen, ein Sieg, der auch in der Höhe voll verdient war.

Gespielt haben: Joachim Schoon, Dietmar Hedemann, Klaus Feiler, Heinz Wiese, Dieter Meyer, Joachim Zimmermann, Erwin Bohlen, Johann de Wall, Jürgen Klockow, Enno Peters, Gerold Kleen, Volker Janssen und Franz Krieger.

Schiedsrichter: Alfred Meyer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.