Ü60: Können doch noch gewinnen

Spieltag:  05.10.16
Bericht:    Franz Krieger vom 06.10.16

Die Muwies Ü60 kann doch noch gewinnen.

Die Heisfelder wurden mit 3 zu 1 geschlagen

Man merkte es unserer Mannschaft an, dass wir nicht wieder ohne Punkte und mit einer Niederlage am Ende dastehen wollten. Obwohl unsere Spielerdecke auf Grund zahlreicher Verletzungen sehr dünn geworden ist. Mit gerade mal 11 Spielern sind wir in diese Begegnung gegangen und schon nach acht Minuten fiel Harm Rosenbohm mit einer starken Zerrung aus. Aber die Fairness der Ü60-Liga macht es möglich, dass, wenn eine Mannschaft Ersatzspieler hat, die dann auch beim Gegner spielen dürfen. So hat dann auch Anton aus Neermoor den Rest der ersten Halbzeit bei uns mitgespielt. Die Leistung beider Mannschaften waren ziemlich ausgeglichen, aber wir hatten etwas mehr Glück im Abschluss. So gelang dann Gerold Kleen das 1 zu 0 nach starkem Pressing der Stürmer etwa 20 Meter vor dem Tor der Heisfelder. Den dadurch erzwungenen Ballverlust nutzte Gerold mit einem Fernschuss zur Führung.

Die zweite Halbzeit mussten beide Mannschaften mit 10 Mann bestreiten, was uns dann mit Konterfußball entgegen gekommen ist. Sechs Minuten nach Wiederanpfiff gelang den Gästen aber der Ausgleich. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld und einem Abwehrfehler war der Ausgleich zu diesem Zeitpunkt verdient. Schon zwei Minuten später fiel dann aber nach einem sehenswerten Konter das 2 zu 1. Nach nur drei Stationen landet der Ball bei Johann de Wall, der direkt abzog und dem Torwart der Gäste keine Chance lies. Die Heisfelder versuchten mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen, aber unser guter Torwart Joachim war in der Folgezeit nicht mehr zu bezwingen. In dieser Phase des Spiels glänzten wir immer wieder durch schnelle Konter. Drei Minuten vor dem Ende, gelang uns dann noch das 3 zu 1. Es waren nur vier Stationen, die Gerold nach einem Doppelpass mit Franz zum zweiten Treffer nutzte und den Ball unhaltbar ins untere rechte Eck drosch.

Ein gutes Ü60 Spiel wurde letztlich durch bessere Chancenverwertung verdient gewonnen.

Gespielt haben:
Joachim Schoon, Alfred Berghaus, Alfred Meyer, Heinz Wiese, Dieter Sanders, Jonny Müller, Harm Rosenbohm, Johann de Wall, Joachim Zimmermann, Gerold Kleen und Franz Krieger.

Zu erwähnen gilt noch, dass Hajo Peters sein Debüt als Schiedsrichter hatte und seine Arbeit sehr gut gemacht hat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen