Ü60: 2-2 gegen Plaggenburg

Spieltag:  12.10.16
Bericht:    Franz Krieger vom 13.10.16

Achtung: Spiel wurde neu im Spielplan aufgenommen

Da Kickers-Wolthusen die Mannschaft aus dem Spielbetrieb genommen hat, mussten wir uns für gestern einen neuen Spielpartner suchen. Da bei Plaggenburg die Rheiderländer abgesagt hatten, waren wir beide froh, noch einen Gegner gefunden zu haben.

Plaggenburg ist ein Gegner, der spielerisch und kämpferisch nicht zu unterschätzen ist. So war dann auch ein 2 zu 2 letztendlich auch der verdiente Lohn. Mit einigen Positionsveränderungen, bedingt durch zahlreiche Spielerausfälle, war es ein gutes Ü60  Spiel.

In der ersten Halbzeit hatten wir die klareren Chancen und waren leicht überlegen. Eine dieser Chancen nutzte Gerold Kleen zum 1 zu 0. Ein 40 Meter Pass von Berend Aden erlief sich Gerold, der umkurvte  den heraneilenden Torwart und schob ungehindert den Ball ins Tor. Leider haben wir noch zwei Hundertprozentige vor der Pause nicht verwertet.

Nach der Pause erhöhte  Plaggenburg den Druck und das Spiel fand überwiegend in unserer Hälfte statt. Unser sehr guter Torwart, Joachim Schoon, konnte uns mit einigen Paraden vor einem Gegentor bewahren. Erst durch einen Strafstoß, den Helmut Schüler eiskalt und profihaft verwandelt hat, glichen die Plaggenburger aus. Nur drei  Minuten später war es wiedermal Gerold Kleen, der nach einer Ecke von Alfred Meyer, den Ball aus spitzem Winkel am Torwart vorbei in die lange Ecke schob. Den Rückstand  im Nacken und den unbedingten Siegeswillen der Plaggenburger feuerte diese Partie nochmal so richtig an. Zwei Minuten vor dem Ende dann großes Entsetzen, ein Foul, das eigentlich keins war, führte  zum Freistoß direkt an unserer Strafraumgrenze. Mit einem präzisen Spannschuss an der Mauer vorbei, landet der Ball genau im oberen linken Winkel.

So ging dann eine ausgeglichene Partie, wenn man beide Hälften betrachtet, gerecht mit 2 zu 2 zu Ende.

Gespielt haben:
Joachim Schoon, Dietmar Hedemann, Helwig Grüßing, Heinz Wiese, Klaus Feiler, Alfred Meyer, Berend Aden, Dieter Sanders, Enno Peters, Gerold Kleen und Franz Krieger.

Gerold Kleen1

Doppel-Torschütze Gerold Kleen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok