Ü60: Schon wieder Unentschieden

Spieltag:  21.07.16
Bericht:   Franz Krieger vom 22.07.16

Schon wieder mal Unentschieden

Die Muwies Ü60 Großefehn spielten zu Hause 1 zu 1 gegen Petkum.

Bei tropischen Temperaturen und ein Gegner, der mit viel Kampfgeist ausgestattet ist, ist es schwer zu gewinnen. Der Ball lief eigentlich ganz ordentlich durch unsere Reihen und die meisten Pässe kamen auch an, nur im Sechzehner fehlte der letzte Tick.
So war es gestern, wie auch in den letzten Spielen, wir brauchen zu viele Chancen. In der 10. Minute war es dann soweit, ein super Angriff, der dann auch mit dem 1 zu Null belohnt wurde. Gerold Kleen setzte sich am Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und passte zum freistehenden Enno Peters, der keine Mühe hatte, den Ball über die Linie zu drücken. Aber nur drei Minuten später viel dann der Ausgleich, nachdem ein Verteidiger den Ball durchrutschen lies.

Weiterlesen: Ü60: Schon wieder Unentschieden

Ü60: Remis gegen Esens

Spieltag:  13.07.16
Bericht:    Franz Krieger vom 19.07.16

Muwies Ü60 Großefehn spielten 1 zu 1 Unentschieden gegen TuS Esens

Am Mittwoch, dem 13. Juli, spielten unsere Ü60 Kicker zu Hause gegen TuS Esens, ein Gegner, den man nie unterschätzen sollte, denn diese Mannschaft hat Spieler in ihren Reihen, die in ihrer aktiven Zeit höherklassig gespielt haben. Emke Emken, der Trainer und Manager dieser Truppe, wollte diesmal einen Sieg mit nach Hause nehmen. Da auf unserer Seite einige Spieler ortsabwesend waren, wäre es ihm auch beinahe gelungen. Das Spiel fand, wie unser letztes auch, zwischen beiden Sechzehnern statt und wenn es mal eine Mannschaft geschafft hatte in den Strafraum einzudringen, waren die Torleute da und vereitelten so manche Gelegenheit.

Weiterlesen: Ü60: Remis gegen Esens

Ü60: 2-2 in Langholt

Spieltag:  07.07.16
Bericht:   Franz Krieger vom 08.07.16

Am Donnerstag, dem 07. Juli, spielten die Muwies 2 zu 2 in Langholt.

Eine Punkteteilung, die der Leistung beider Mannschaften gerecht war.
Es waren erst zwei Minuten gespielt, als die Langholter das 1 zu 0 erzielten. Zwei krasse Abwehrfehler nutzten die Gastgeber aus und der Mittelstürmer drückte den Ball mit dem Bauch über die Linie. Von nun an wurde wieder besser kombiniert und der Ball lief. Nachdem schon zwei hundertprozentige liegengelassen wurden, war es wiedermal Gerold Kleen, der mit einem Solo das 1 zu 1 erzielte.

Weiterlesen: Ü60: 2-2 in Langholt

Ü60: 3. Niedersachsenmeisterschaft

Spieltag:  02.07.16
Bericht:   Franz Krieger vom 03.07.16

Muwies Ü60 Großefehn, Fahrt zur Niedersachsenmeisterschaft Krähenwinkel-Kaltenweide am 02. Juli 2016.

Ein schöner und erfolgreicher Tag liegt hinter uns und ich freue mich für uns alle, dass wir noch einige Ehrungen mit nach Hause nehmen konnten. Das fairste Team, ohne ein Foulspiel im Verlaufe des Turniers, zu sein, ist eine große Auszeichnung. Dass wir den besten Torwart haben und er schon längst diese Auszeichnung verdient hat, dass wussten schon immer und Gott sei Dank wurde Dietmars Leistung dieses Mal auch von der Turnierleitung so gesehen. Wir haben für beide Mannschaften viel Lob und Anerkennung, nicht nur vom Organisationsteam, sondern auch von den anwesenden Mannschaften erhalten, die auf uns fast schon ein wenig neidisch waren, dass wir überhaupt mit zwei Mannschaften am Turnier teilnehmen konnten. Da ist der 10. Platz von Großefehn und der 20. Platz für Wiesmoor- Mullberg fast schon zur Nebensache geworden. Die Großefehntjer verpassten nur knapp das Viertelfinale, aber zwei Großchancen wurden nicht zum Ausgleich genutzt, denn mit einem Punkt mehr hätten wir im Viertelfinale gestanden. Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung.

Weiterlesen: Ü60: 3. Niedersachsenmeisterschaft

Ü60: Unentschieden in Völlenerfehn

Spieltag:  29.06.16
Bericht:    Franz Krieger vom 30.06.16

Die Muwies Ü60 Großefehn hat bei Stern Völlenerfehn 1 zu 1 gespielt.

Am Mittwoch waren wir zum ersten Mal gegen die SG Stern Völlenerfehn angetreten. Diese Mannschaft spielt das erste Jahr in unserer Liga und hat noch einen sogenannten Startbonus, das Alter betreffend. So lag das Durchschnittsalter bei uns um sechs Jahre höher, als bei den Neulingen.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die von Sechzehner zu Sechzehner stattfand. Klare Torchancen wurden auf beiden Seiten liegengelassen oder wurden von den guten Torleuten zunichte gemacht.

Weiterlesen: Ü60: Unentschieden in Völlenerfehn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok