Ü60: 4-1 in Rhauderfehn

Spieltag:  30.05.17
Bericht:    Franz Krieger vom 31.05.17

Wieder ein Sieg für die Muwies Ü60 Großefehn

Der 4 zu 1 Auswärtserfolg bei der SG Rhauderfehn (Langholt) war am Dienstag ein schwer erkämpfter Sieg. Die Mannschaft, die sich seit Anfang der Saison in SG Rhauderfehn umbenannt hat, ist eine technisch gute und auch eine verhältnismäßig junge Mannschaft, die sehr laufintensiv spielt. Dadurch entsteht für den Zuschauer eine optische Überlegenheit. Mit dem Wissen und einer Mannschaft, die gute Abwehrleistung bringen kann und natürlich auch muss, gingen wir in dieses Spiel. Wir überließen dem Gegner die Spielgestaltung und setzten alles auf schnelle Konter nach Ballgewinn. Das war genau die richtige Taktik, um so einen starken Gegner zu bezwingen. Da wir mit Gerold und Enno zwei pfeilschnelle und ballsichere Stürmer zur Verfügung hatten, ging diese Rechnung voll auf. Gerold war es auch, der, nach Steilpass von Joachim, den Ball am Gegner vorbei legte und kurz vor der Strafraumgrenze den Ball wieder erlief, um dann den Ball mit einem strammen Rechtsschuss ins lange Eck einzunetzen. Zur Pause 0 zu 1, das ging völlig in Ordnung, das war auch die Meinung der Zuschauer.

Weiterlesen: Ü60: 4-1 in Rhauderfehn

Ü60: Kantersieg gegen Heidmühle

Spieltag:  23.05.17
Bericht:    Franz Krieger vom 24.05.17

Muwies Ü60 Großefehn Gewinnen Heimspiel gegen Heidmühler FC mit 8 zu 0

Am Dienstag, dem 23. Mai, fand im Mühlenstadion Großefehn die torreiche Begegnung statt. Ein Fußballspiel, so richtig nach dem Geschmack der Zuschauer. In der dritten Spielminute nutzte Jürgen Klockow die Unachtsamkeit der Hintermannschaft aus und erzielte das 1 zu 0 aus fünf Metern Torentfernung. In der 14. Minute war es wiedermal Gerold Kleen, der die gesamte Hintermannschaft ausspielte und mit einem strammen Spannschuss ins untere rechte Toreck das 2 zu 0 markierte. Dann, kurz vor der Pause, schoss wiederum Gerold das 3 zu 0 diesmal in den oberen linken Winkel.

Weiterlesen: Ü60: Kantersieg gegen Heidmühle

Ü60: 3-1 gegen Bad Zwischenahn

Spieltag:  18.05.17
Bericht:    Franz Krieger vom 19.05.17

Die Muwies Ü 60 Großefehn besiegen Bad Zwischenahn mit 3 zu 1

Am Donnerstag, dem 18. Mai, spielten die Ü60 im Mühlenstadion in Großefehn gegen die SG Bad Zwischenahn.
Ein Gegner, der in dieser Saison fast alle Spiele gewonnen hatte. Diese Erkenntnis löste bei unseren Spielern einen Leistungsschub aus, denn keiner wollte schon wieder eine Niederlage einstecken. Von der ersten Minute an konnte man spüren, dass die Mannschaft siegen wollte. Die ersten 15 Minuten dominierten beide Mittelfeldreihen und die Chancen ein Tor zu erzielen waren bis dahin gleichmäßig verteilt. Bis in der 16. Spielminute Gerold Kleen im Strafraum unsanft von den Beinen geholt wurde. Ein Strafstoß war die Folge und eine Gelegenheit für unseren Kapitän Joachim Zimmermann  seine Strafstoßbilanz zu verbessern. Mit einem super und unhaltbaren Schuss in den Winkel stand es dann auch 1 zu 0 . Diese Führung konnten wir aber trotz guter Chancen bis zur Pause nicht ausbauen.

Weiterlesen: Ü60: 3-1 gegen Bad Zwischenahn

Ü60: 1-2 in Greetsiel

Spieltag:  09.05.17
Bericht:    Franz Krieger vom 10.05.17

Ü60 haben wiedermal verloren, 1 zu 2 in Greetsiel.

Am Dienstag, dem 09. Mai, mussten wir zum Auswärtsspiel nach Greetsiel reisen.
Ein Gegner, der in der Vergangenheit (die letzten 3 Jahre) immer bezwungen wurde. So gingen wir dann siegessicher in diese Begegnung, obwohl wir ohne Torwart angereist waren. Ein  Feldspieler im Tor und zwei krasse Schnitzer in der Abwehr krönten die Greetsieler mit 2 Toren.  Null zu 2 nach 10 Minuten Spielzeit, das war nicht das, was wir uns vorgestellt hatten. Unsicherheit im Spiel nach vorne und etliche Abspielfehler ließen das Spiel bis zur Halbzeitpause nicht viel  besser werden.

In der zweiten Halbzeit ging dann aber ein richtiger Ruck durch unsere Mannschaft und Plötzlich wurde wieder richtig gut Fußball gespielt. Die Greetsieler schafften es nicht mehr über die Mittellinie und unsere  Torchancen häuften sich. Aber auch die besten Hundertprozentigen wurden nicht genutzt. Da musste schon ein Torwartfehler herhalten, dass Gerd Diehl das 1 zu 2 erzielen konnte. Das aber längst fällige Ausgleichstor wollte uns aber nicht mehr gelingen.

Wenn man eine Partie, in der wir so überlegen spielen wie in der zweiten Halbzeit und nur ein Tor dabei herausspringt, sind wir letztlich selbst Schuld an unserer Niederlage.

Ü60: 5-0 gegen Krummhörn

Spieltag:  02.05.17
Bericht:    Franz Krieger vom 05.05.17

Muwies Ü60 schlagen SG Krummhörn 5 zu 0

Am Dienstag, dem 02. Mai, fand in Großefehn das Heimspiel gegen die SG Krummhörn statt.

Nachdem in der letzten Woche Stern Völlenerfehn abgesagt hatte, waren wieder alle Spieler heiß auf Fußballspielen und das merkte man von der ersten bis zur letzten Minute. Mit Laufbereitschaft und genauem Abspiel brachten wir unseren Gegner immer wieder in Verlegenheit. In der fünften Spielminute schickte Gerd Diehl Enno Peters steil in den Strafraum, dieser umkurvte den Torwart und schob den Ball über die Torlinie. Durch frühes Pressing, schon in der Nähe des 16 Meterraums des Gegners war es schwer für die Krummhörner ein vernünftigen Spielaufbau zu gestalten. Immer wieder gewannen wir die Zweikämpfe und schalteten sofort in den Angriffsmodus um. Enno war in der ersten Hälfte des Spiels nicht zu Bremsen und erzielte in der 18. und 25. Spielminute das 2 und 3 zu Null.

Weiterlesen: Ü60: 5-0 gegen Krummhörn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.