B-Juniorinnen: Derbysieg gegen Germania Wiesmoor!

Spieltag:    31.05.19
Bericht:      Michael Kortmann vom 02.06.19

Germania Wiesmoor – SV Großefehn 2-3 (2-1)

Alle Zuschauer (und das waren einige) die sich am Freitagnachmittag das Spiel zwischen Wiesmoor und Großefehn angesehen haben, haben alles richtig gemacht. Es gab tollen Mädchenfußball mit vielen Torchancen, tolle Kombinationen, harten aber immer fairen Kampf und zum Teil sehenswerten Toren zu sehen. Wiesmoor erwischte den besseren Start und ging verdient nach 5 Minuten in Führung. Bei den Fehntjer stimmt in der Anfangsphase nicht viel. Zu viele Räume, unsaubere Zuspiele und zu viele Ballverluste. Die änderte ich aber nach einer knappen Viertelstunde. Fortan waren die Gäste das bessere Team und kamen nach einer tollen Einzelleistung von Sarah und anschließendem genauen Zuspiel auf Vanessa zum verdienten Ausgleich. Jetzt kombinierten sich Sarah, Lara, Vanessa, Tina und Hanna wieder schön durchs Mittelfeld. Leider fehlte in dieser Phase das nötige Glück im Abschluss. Die dickste Chance zur Führung hatte Vanessa, die aus kurzer Distanz unglücklich am Innenpfosten scheiterte.

Die Ansage vom Trainerteam in der Halbzeit ist dann wohl angekommen. Wir hatten den Mädels mit auf den Weg gegeben nicht aufzugeben und immer weiter zu machen. Am Ende sollte das Team gewinnen, was sich bei schwülem, warmen Wetter und einem Tag nach der Vatertagsparty mehr quälte. Und das waren am Ende die Gäste vom Fehn. Direkt nach Wiederbeginn „nagelte“ Janna einen 18 Meter Schuss oben links in den Torwinkel. Und in der 52. Minute kannte der Jubel dann keine Grenzen mehr, als Sarah nach super Zuspiel von Ellena zum 3-2 traf.

Unter dem Strich ein verdienter Erfolg für die SVG Mädels. Die ganze Mannschaft und auch alle Einwechselspielerinnen haben als Team super harmoniert und mit toller Moral den zweimaligen Rückstand gedreht. Respekt aber auch an Wiesmoor, die ein tolles Spiel gemacht haben. Wir wünschen dem Team für den Rest der Saison viel Erfolg.

Zur Belohnung gab das Trainerteam für die erschöpften aber glücklichen Mädels noch ein Eis aus.

B Maedchen1 310519

B Maedchen2 310519

B Maedchen3 310519

 

B-Mädchen: Weiter in der Erfolgsspur

Spieltag:    18.05.19
Bericht:      Michael Kortmann vom 19.05.19

MSG Jümme - SV Großefehn   2-8  (2-5)

Die B Mädels vom Fehn siegen beim Auswärtsspiel auch in der Höhe verdient mit 8 -2. Allerdings waren die Gäste in der Anfangsphase wohl nicht so richtig bei der Sache. Bereits nach einer Minute stand es 1 - 0 für die Gastgeber. Als es dann nach 8 Minuten 2 - 0 stand konnte man schon ernsthafte Bedenken haben ob es mit dem angestrebten Auswärtssieg etwas wird. Ab der 15. Minute kamen die Gäste aber immer besser ins Spiel und kamen durch Sarah und Vanessa (15. und 18. Minute) zum verdienten Ausgleich. Vor allem in der Offensive wirbelten Lara, Vanessa, Janna und Sarah die Gästeabwehr immer wieder durcheinander. Zur Pause führten dann die Mädels vom SVG durch Treffer von Janna, Sarah und Vanessa mit 6 - 0.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Immer wieder schön vorgetragene Angriffe der SVG Mädchen. Nach schönen Kombinationen durften sich dann noch Lara, Vanessa und Sarah in der Torschützenliste eintragen. Das Trainerduo Uwe und Iska waren nach dem Spiel zufrieden. Vor allem, dass es spielerisch immer besser wird, Laufwege erkannt werden und Inhalte aus dem Training umgesetzt werden freut das Trainerduo.

Unter dem Strich ein verdienter Sieg nach anfänglichen Schwierigkeiten.

B-Mädchen: Kantersieg gegen Ostrhauderfehn

Spieltag:    13.05.19
Bericht:      Michael Kortmann vom 13.05.19

SV Großefehn – SV Eiche Ostrhauderfehn 10-1 (5-0)

Ein tolles Spiel zeigten am Montag Abend unsere Mädchen aus der B-Jugend. Gegen die Gäste aus Ostrhauderfehn gab es ein hochverdienten 10-1 Erfolg. Die Mädels vom Fehn legten los wie die Feuerwehr und hätten bereits nach 2 Minuten mit zwei Toren führen müssen. Den Torreigen eröffnete in der 13. Minute dann Tina Ukena. Nur zwei Minuten später erhöhte dann Lara Zimmermann nach schönem Zuspiel von Vanessa Masson. Dass Vanessa auch selber Tore schießen kann, zeigte sie in Minute 20. Nach dem Treffer von Sarah Eilts zum 4-0 schoss dann Ellena Eilerts das Tor des Tages. Ellena ließ sich auch durch ein Foul an der Strafraumgrenze nicht vom Ball trennen und „hämmerte“ dann die Kugel in den oberen linken Torwinkel. Frau der zweiten Hälfte war dann Sarah Eilts. Sie markierte weitere vier Treffer und krönte ihre tolle Leistung durch einen lupenreinen Hattrick. Den zwischenzeitlichen Treffer zum 7-1 markierte erneut Ellena Eilts. In der 42. Minute kamen dann die Gäste, die nie aufsteckten, zum hochverdienten Ehrentreffer. Am Ende aber freuten sich alle Fehntjer über ein tolles Offensivspektakel mit viel schönen Spielzügen, vielen Chancen und vielen Toren.

Genauso erfreulich wie die Partie verlief auch die Besprechung Mitte letzter Woche. Die Mädels werden mit dem Trainerteam Uwe Eckhoff und Iska Frühwirth geschlossen in die neue Saison starten. Jetzt gilt es aber erst einmal die aktuelle weiter erfolgreich zu gestalten. Weiter geht es am Samstag mit dem Spiel bei der MSG Jümme.

Ach ja…. Auch wenn die Tabelle aufgrund unterschiedlicher Anzahl der Spiele noch etwas schief ist, durch den heutigen Erfolg haben unsere Mädels die Tabellenführung übernommen.

Weiter so.

Ellena Eilerts           Sarah Eilts
Ellena Eilerts                                                          Sarah Eilts   

 

B-Juniorinnen: 2 Siege in Folge

Spieltage:  23./30.03.19
Bericht:      Michael Kortmann vom 31.03.19

B-Mädels mit 2 Siegen in Folge.

Die B-Mädchen des SV Großefehn haben ein neues Lieblingsresultat. Ein deutliches 4-0 scheint wohl das Resultat zu sein mit dem sich unsere Mädchen am besten anfreunden können. Nach einem ganz schwachen Spiel der Truppe von Uwe Eckhoff und Iska Frühwirth und einer am Ende völlig verdienten 0-3 Niederlage gegen TuS Leerhafe-Hovel ging es am Samstag den 23.03.19 zum Auswärtsspiel nach Schwerinsdorf.

JSG Schwerinsdorf/Uplengen/Hesel – SVG 0-4 (0-2)           23.03.2019

Von Beginn an zeigten die Mädels das sie diese Spiel unbedingt gewinnen wollten. Für die gute Anfangsphase wurden die Fehntjer auch bereits in der elften Minute durch den Führungstreffer durch Tina Ukena belohnt. Die Fehntjer standen hinten gut und ließen  nur wenige Torschüsse zu. Annika und Erika Heidt gewann immer wieder in der Verteidigung ihre Zweikämpfe und leitete so die Gegenangriffe ein. Nachdem die Fehntjerinnen einige Chancen nicht nutzten, war es kurz vor der Pause Lara Zimmermann die mit einem sehenswerten Schlenzer für die 2-0 Halbzeitführung sorgten. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Auf ganz schwerem Geläuf gewannen die Gäste die überwiegende Zahl der Zweikämpfe und erarbeiteten und erspielten sich noch einige gute Torchancen. Sahra Eilts krönte ihre starke Leistung mit dem vorentscheidenden Treffer zum 3-0. Für den verdienten 4-0 Endstand sorgte 5 Minuten vor dem Ende Jana Brinkmann.

SVG – SG Leer04/Bingum    4-0 (3-0)           30.03.2019

Nach dem Erfolg in Schwerinsdorf wollten die Mädchen vom SVG im Heimspiel unbedingt nachlegen. Und dies gelang in überzeugender Manier. Am Ende sprang wie in der Vorwoche ein verdienter und nie gefährdeter 4-0 Erfolg dabei heraus. Vor allem spielerisch zeigten sich die Mädels im Vergleich zur Vorwoche nochmals verbessert. „Mann“ (Mädel) des Tages war Sahra Eilts. Sie setzte ihre Mitspielerinnen immer wieder schön in Szene und war selber vor dem Tor brandgefährlich. So war es auch Sahra die nach eine Viertelstunde den Torreigen eröffnete. Nur einige Minuten später gelang Lara Zimmermann der Treffer zum 3-0. Nach dem zweiten Treffer von Sahra Eilts war die Partie kurz vor der Halbzeit praktisch entschieden. Nach dem Wechsel spielten die Gastgeber nicht mehr so konsequent nach vorne. Und so gab es auf beiden Seiten nicht mehr so viele Torchancen. Der der letzte Treffer des Tages war der an diesem Tag überragenden Sahra Eilts vorbehalten.

Tolle Leistung. Bitte weiter so!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok