Remis im Derby der B-Mädchen

Spieltag:    23.08.19
Bericht:      Michael Kortmann vom 27.08.19

SV Großefehn – VFB Germania Wiesmoor  0-0

Die Mädchen des SVG sind mit einem 0-0 gegen den Nachbarn aus Wiesmoor in die neue Saison gestartet.
Von Beginn an entwickelte sich eine intensive kampfbetonte Partie bei sehr warmen Temperaturen. Was beide Teams mit 9 gegen 9 läuferisch den Zuschauern boten verdient schon höchsten Respekt. Dabei waren die Gastgeber das dominierende Team. Tina, Vanessa, Sarah und Lara scheiterten jeweils aus aussichtsreicher Position. Aber auch Wiesmoor war bei Kontern immer wieder gefährlich.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Es boten sich für beide Teams durch die immer größer werdenden Räume einige Chancen. Da den Fehntjern im Abschluss an diesem Tag aber auch das nötige Glück fehlte blieb es am Ende beim etwas ärgerlichen Remis.

Viel schlimmer war, dass unsere Spielerin Tina Ukena nach einem unglücklichen Zweikampf verletzt liegen blieb. Unter großen Schmerzen musste Tina später mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Leider stellte sich heraus das Tina sich das Handgelenk gebrochen hat. Die notwendige OP am Samstag hat sie aber gut überstanden. Wir alle wüschen ihr eine schnelle Genesung und alles Gute. Sie wird uns leider über Wochen fehlen.

Tina Ukena 130519

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok