B-Juniorinnen: Vermeidbare Niederlage in Tergast

Spieltag:    06.09.19
Bericht:      Michael Kortmann vom 08.09.19

JSG Tergast/Frisia/Oldersum – SV Großefehn 5-3  (4-3)

Am Freitag Abend gab es bei der JSG Tergast eine Niederlage für unsere Mädels. Leider hatten wir auf Grund von Verletzungen und Arbeit mit einer sehr dünnen Personaldecke zu kämpfen. Vanessa, die 20 Minuten nach Spielbeginn gebracht wurde, sorgte dafür, dass die Fehntjerinnen ab dem Zeitpunkt deutlich stabiler standen. Leider stand es zu dem Zeitpunkt schon 4-1 für die Gastgeberinnen. Sarah hatte den SVG früh in Führung gebracht. Kurz vor der Halbzeit hatten die Fehntjer einige tolle Gelegenheiten. Sarah schaffte mit zwei schön heraus gespielten Treffern den Anschluss zum 3-4. Auch nach dem Wechsel machten die Mädels vom Fehn viel Druck und hatten durch Leonie, Sarah, Lara  und Carola mehrfach die Gelegenheit auszugleichen. Und wie es im Fußball so ist… Wenn man vorne die Dinger nicht macht, rappelt es hinten. Kurz vor Schluss sorgten die Gastgeber mit einem Konter für die Entscheidung.

Es war ein gutes Mädchen-Fußballspiel, in dem für den SVG definitiv mehr drin gewesen wäre. Der Sieg der spielstarken Gastgeber war aber auf keine Fall unverdient, wenn auch etwas glücklich.

B Juniorinnen1 060919

B Juniorinnen2 060919

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok