C1-Jgd: Glanzloser Sieg

Spieltag:   29.03.19
Bericht:    Michael Otto vom 07.04.19

Glanzloser Sieg gegen TuS Esens

Das auf Freitag Abend vorverlegte Spiel der C1 der JSG Großefehn gegen das Tabellenschlusslicht Esens ist eigentlich des Schreibens nicht wert. Denn mit Fußball hatte das streckenweise recht wenig zu tun.

In der 12. Minute traf nach schön getretener Ecke von Jannick O. Enrico mit dem Kopf zum 1:0.

Den 1.Treffer der Saison konnte Eike Buß nach einem Top-Zuspiel von Jannick O. für sich verbuchen – 2:0.

In der 26. Minute traf Enrico zum 3:0. Nach einem Foulspiel im Strafraum an Kedin konnte Enrico zum 4:0 sicher verwandeln. In der folgenden Spielzeit versuchte fast jeder JSG Spieler für sich einen Treffer zu erzielen. Tim Z. konnte nach chaotischen Zuständen vor dem gegnerischen Tor auf 5:0 erhöhen. Lediglich die Treffer Nr. 6 und 7 waren nach cleverer Kombination aus dem Spielverlauf heraus von Meiko auf Tim Z. schön anzusehen.

So blieb das Ergebnis bei 7:0, wobei für die Mannschaft mehr drin gewesen wäre, hätte man sich auf dem Platz auf das besonnen, was eigentlich Fußball spielen ausmacht. Dennoch Glückwunsch zum Sieg und damit nach wie vor Tabellenplatz 2. Hoffen wir nächste Woche auf schöneren Fußball!

C1-Jgd: Sieg in Zetel

Spieltag:   23.03.19
Bericht:    Michael Otto vom 07.04.19

C1 liefert ab – Sieg in Zetel

Am Samstag Nachmittag bestritt die C1 das erste Auswärtsspiel der Rückrunde. In Zetel hieß der Gegner JFV Friesische Wehde, die bisher auf dem 3. Tabellenplatz rangierten.

Nach den beiden Siegen aus den letzten Spielen waren die Spieler hochmotiviert und wollten unbedingt 3 Punkte nach Hause bringen.

Mit Niklas im Tor, in der Abwehr Fabian, Wadim und Jannick O. , im Mittelfeld Tim Z., Enrico, Nide, Kedin und Meiko, davor im Sturm Jannik K. und Justin startete die Partie recht verhalten.

Ein gegenseitiges Abtasten, viel Geplänkel im Mittelfeld und letztlich keinen wirklichen Zugriff auf den Gegner prägten die ersten 30 Minuten. Wenngleich auch die Stürmer früh den Gegner anliefen, das Mittelfeld mit Enrico, Tim und Meiko eine saubere Zweikampfbilanz ablieferten kam doch kein rechter Spielfluss zustande. In der 36. Minute kam Phillip für Nide in die Partie und belebte das Spiel. Dann völlig überraschend in der 37.Minute ein hoher Ball auf das Fehntjer Tor, der sich knapp unter der Latte senkte – 0:1.

Das schien die Jungs wachzurütteln und die prompte Antwort lieferte das Team der JSG nur 1 Minute später nach schönem Zuspiel auf Justin, der sicher zum 1:1 verwandelte.

Nach der Halbzeitpause ein ingesamt lebhafteres Spiel mit schönen Spielzügen, aber leider ohne zählbares Ergebnis. Dann kam Tim H. für Meiko und konnte nach 6 Minuten Spielzeit den Überraschungsmoment nutzen und den Führungstreffer erzielen. Es folgten weitere Wechsel, Derk kam für Justin und Eike für Jannik K.. Am Ergebnis konnten die Gastgeber nichts mehr ändern, da die Defensive nichts zuließ und alle konzentriert die Partie zu Ende spielten. So war die Freude über den verdienten Sieg und damit den 2. Tabellenplatz beim Trainer, Spielern und mitgereisten Fans riesig. Weiter so, Jungs!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok