Starker Auftritt der C1 beim ersten Hallenauftritt

Spieltag:   22.12.19
Bericht:    Michael Kortmann vom 22.12.19

Ein tolles erstes Hallenturnier spielten die Jungs der C1 am Sonntag Vormittag in Moormerland.

Die von Ralf und Nico trainierte JSG Großefehn qualifizierte sich am Ende verdient und ohne Niederlage für das Finalturnier des von der JSG Ostfriesland Mitte gut organisiertem Turnier.
Der Anfang war allerdings etwas holperig. Im ersten Spiel gegen die JSG Nortmoor/Heisfelde/Hesel erspielten sich die Fehntjer einige Chancen, die allerdings alle samt nicht genutzt wurden. Und so blieb es am Ende beim ärgerlichen torlosen Remis. Das gleiche Ergebnis stand auch am Ende der Partie gegen die JSG Firrel/Uplengen.

Nach den beiden Unentschieden war klar, dass die beiden letzten Gruppenspiele auf jeden Fall gewonnen werden mussten um noch ins Halbfinale einzuziehen. Eine bärenstarke Leistung zeigten die Jungs der JSG gegen die bis dahin stärkste Mannschaft im Turnier. Am Ende wurde das Spiel nach einer vor allem spielerisch tollen Leistung nach 2 Toren von Phillip mit 2 -1 gewonnen.

Im letzten Spiel, was ebenfalls gewonnen werden musste, gegen die JSG Rhede/Brual/Neurhede gingen die Fehntjer früh in Führung. Phillip traf nach schöner Vorarbeit. Da die Jungs der JSG ihre Chancen nicht nutzten, kam was kommen musste. Nach einer Unachtsamkeit stand es plötzlich 1-1. Die Fehntjer spielten jetzt alles oder nichts und wurden kurz vor Schluss durch ein super Tor von Marten belohnt. Riesen Jubel gab es bei allen Spielern und beim Trainerteam nach dem Abpfiff.

Im Halbfinale ging es dann gegen den TV Bunde. Von Beginn an dominierten die Fehntjer das Spiel und ließen den Ball und Gegner gekonnt laufen. Nach Toren von Marten und Phillip stand es am Ende 2-0 für die Jungs der JSG. Und damit war die Teilnahme am Finalturnier am 04.01.2019 gesichert.
Da auch Oldenburg das Halbfinale gewann, kann man durchaus sagen, dass sich am Ende die beiden spielerisch besten Teams verdient durchgesetzt haben. Als moralische Sieger dürfen sich allerdings die Fehntjer fühlen, da sie nach durchwachsenem Turnierbeginn das Gruppenspiel gegen Post Oldenburg mit 2-1 gewonnen haben.

Unter dem Strich ein super Turnier der Truppe von Ralf und Nico. Weiter geht es für die Jungs der JSG am 26.12.19 mit der Teilnahme beim Turnier um den Aurich-Cup.

Gruppe:

JSG Großefehn – JSG Nordmoor/Heisfelde/Hesel 0-0

JSG Großefehn – JSG Firrel/Uplengen 0-0

JSG Großefehn – Post SV Oldenburg 2-1

JSG Großefehn – JSG Rhede/Brual/Neurhede 2-1

Halbfinale:

JSG Großefehn - TV Bunde 2-0

Kader: Jonas, Marten, Tim- H., Partrick, Tim F., Jannis, Marlon, Luca-Noah, Sven, Keno, Phillip 

JSG C1 1 221219

JSG C1 2 221219

JSG C1 3 221219

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.