Aurich-Cup C1-Jgd

Spieltag:   26.12.19
Bericht:    Michael Kortmann vom 26.12.19

Knappe Niederlage im Halbfinale!

Auch im zweiten Turnier in diesem Winter haben die Jungs der JSG das Halbfinale erreicht. Im ersten Spiel gab es einen deutlichen 6-1 Erfolg gegen die SpVg Aurich II. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können. Weil eine Mannschaft in der Gruppe leider nicht angetreten ist, musste im letzten Spiel gegen den JFV Aurich unbedingt ein Sieg her um sicher im Viertelfinale zu stehen. In einem nervösen Spiel glichen die Fehntjer zweimal einen Rückstand aus und zogen am Ende durch das 2-2 verdient als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Da es drei Gruppen gab zog der JFV Aurich als bester Gruppenzweiter ins Halbfinale ein und traf erneut auf die Jungs der JSG Großefehn. Diesmal spielten die Fehntjer aber etwas konzentrierter und gewannen am Ende verdient durch einen Treffer von dem an diesem Tag überragenden Phillip.

Im Finale ging es dann gegen die Landesliga-Truppe von Kickers Emden. In einem spannenden und körperbetonten Spiel gingen die Fehntjer schnell 1-0 durch Phillip in Führung. Nach einer Unachtsamkeit sorgte Emden kurz danach für den Ausgleich. Wiederum Phillip brachte die JSG mit einer feinen Einzelleistung erneut in Front. Hinten spielte die JSG in der Folge aber nicht so konzentriert und musste in der Schlussphase noch 2 Treffer hinnehmen. Es wäre an diesem Tag definitiv mehr drin gewesen für die Truppe von Nico und Ralf. Als anständiger Verlieren gratulieren wir natürlich Kickers Emden und wünschen den Emdern viel Erfolg am Finaltag. 

Ein Sonderlob geht an unseren Keeper Len. Er spielt eigentlich noch in der D-Jugend des TSV Holtrop und half heute bei unseren Jungs aus. Eine bärenstarke Leistung des jungen Keepers war am Ende Grundlage dafür, dass es für die JSG im zweiten Turnier zum zweiten Mal bis ins Halbfinale ging. 

Kader: Phillip, Marten, Tim H., Tim F., Eike, Max, Henrik, Patrick, Len

Fotos: Privat

C1 1 261219

C1 2 261219

C1 3 261219

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.