D-Jgd: Toller Start

Spieltag:  24.11.18
Bericht:
    Michael Kortmann vom 26.11.18

Toller Start unserer D-Jugend in die Hallenrunde.

Einen tollen Start in die Hallenrunde feierte die D-Jugend des SVG. Beim ersten Teil der beiden Qualifikationsturniere der Leistungsklasse 1 Staffel 1 brauchten die Kids im ersten Spiel eine Weile um sich an die Halle zu gewöhnen. Am Ende stand es im Spiel gegen die JSG Nortmoor/Brinkum/Holtland II 1-1.

Deutlich besser lief es dann in den beiden weiteren Spielen. Zum Teil zeigten die Kids der D-Jugend tolle Kombinationen und erzielten schöne Treffer. Gegen die JSG Jheringsfehn/Stiekelkamp/Weene II gab es am Ende einen 2-1 Erfolg. Richtig deutlich wurde es beim 4-0 gegen die JSG Holtland/Brinkum/Nortmoor. Weiter geht am 26.01.2019. Dann heißen die Gegner SpVg Aurich I, JSG Rot-Weiß Emden/Kickers Emden, SV Frisia Brinkum und JSG Jheringsfehn/Stiekelkamp/Weene I.

Weiter so Jungs!

D Jgd Futsal 2018 19

Spielberichte D-Jgd

Bericht:    Volkmar Juilfs vom 11.11.18

Spieltag:  19.10.18

TuS Holtriem – SVG     2:9

Klarer Sieg

Bei widrigen Verhältnissen - ohne Flutlicht und mit einsetzender Dunkelheit - konnte der SVG klar und deutlich den Sieg mit nach Hause nehmen. Nach kurzer Findungsphase liefen die Angriffswellen vor allem über die linke Seite, alle Treffer zum 0:4 Halbzeitstand wurden über diese Seite markiert. Tim Frerichs (5.), Maik Helm (17. + 19.) sowie Til Schütte (19.) waren die Torschützen. Direkt nach dem Wechsel war es Holtriem, denen mit einem Konter direkt nach dem Anstoß das 1:4 gelang. Danach war bis zur 45. Minute viel Mittelfeld Geplänkel.

Ab diesem Zeitpunkt war es schwierig, die Torschützen durch die einsetzende Dunkelheit zu erkennen. Wiederum waren es Tim Frerichs (45. + 50.) und Maik Helm (49. + 52.) die sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Der Abschluss ging auf das Konto von Jan Kleen (54.). Zwischenzeitlich (47.) gelang Holtriem noch der 2. Treffer.

 

Spieltag:  24.10.18

TuS Esens II – SVG    1:3

Arbeitssieg

Auf Kunstrasen lief am Anfang spielerisch nicht viel zusammen, Esens setzte den SVG mächtig unter Druck. Dies führte zwangsläufig in der 6. Minute zum 1:0. Mehrere Großchancen ließen die Esenser ungenutzt. Der SVG steigerte sich zum Ende der ersten Halbzeit und konnte sich mehr und mehr im Kampf um den Ball durchsetzen. Tim Frerichs wurde dann in kurzer Abfolge optimal bedient, so dass er in der 21. ausgleichen und in der 24. Minute den Führungstreffer erzielen konnte.

In der zweiten Halbzeit konnte der SVG die Führung ausbauen. Til Schütte erzielte in der 38. Minute den Treffer. Bis zum Schluss musste Großefehn alles in der Abwehr aufbieten, um keinen weiteren Gegentreffer zu kassieren. Für Entlastung sorgten die Gegenangriffe, die jedoch erfolglos blieben.

 

Spieltag:  03.11.18

JSG Wiesmoor – SVG    7:1

Hohe Niederlage gegen einen starken Gegner

Ohne zwei etablierte Abwehrspieler war es schwierig, gegen die taktisch und spielerisch gut aufgelegten Wiesmoorer zu bestehen. Die erste Chance hatte jedoch der SVG. Direkt im Gegenzug gelang den Nachbarn durch einen Nachschuss aus der zweiten Reihe das 1:0. Insgesamt geht der Sieg für die Wiesmoorer auch in der Höhe in Ordnung. Von den sieben Treffern wurden 5 per Fernschuss erzielt, ohne dass man unserem Keeper einen Vorwurf machen konnte – platziert bzw. unhaltbar. Tim Frerichs gelang der Ehrentreffer in der 49. Minute.

 

Fazit zur Hinrunde

Kurz vor Saisonbeginn wurden wir vom SuS Strackholt gebeten, 4 Spieler mit Zweitspielrecht im Team aufzunehmen, was wir gerne und sofort umgesetzt haben. Mit 16 Spielern ging es in die Saison, wovon alle zum Einsatz kamen. Zu den Auswärtsspielen wurde rotiert, so dass max. 12 Spieler mitfahren konnten. Durch die Mannschaftsstärke musste seitens des SVG kein Spiel verlegt werden. Die Verlegungswünsche kamen allesamt vom Gegner. Die Trainingsbeteiligung war gut – ist aber steigerungsfähig. Bis auf das Spiel gegen Wiesmoor, wo unser Torverhältnis (31:18) etwas nach unten korrigiert wurde, waren die Jungs in allen Spielen spielbestimmend, konnten jedoch gegen Süderneuland (0:1) und Hage (2:2) sowie Wittmund (3:3) nicht als Sieger vom Platz gehen. Im Pokal sind wir mit Siegen gegen die JSG Wiesmoor (5:4 n. E.) und SV Concordia Ihrhove (3:1) in die 3. Runde eingezogen. Insgesamt ein vorzeigbares und ordentliches Ergebnis. Einen Dank auch an die Paten der 1. Herren, Arne Sievers und Helge Janssen, die beim Training unterstützt haben.

Zum Abschluss der Hinrunde traf man sich zum Pizza-Essen, was allen sehr gut gefallen hat.

D Jgd 20181103

D-Jgd: Sieg gegen Blomberg/Dunum

Spieltag:  12.10.18
Bericht:
    Volkmar Juilfs vom 16.10.18

D-Jugend SVG - JSG Blomberg/Dunum 5:1

Ungefährdeter Sieg

Im Punktspiel gegen Blomberg fing es für unsere D-Jungend gleich zu Beginn vielversprechend an. Jedoch konnten die hochkarätigen Chancen nicht gleich umgesetzt werden. Es war dann in der 15. Minute ein Eigentor, das zum 1:0 führte. Die scharfe Flanke von Malte Meier wurde vom Blomberger per Kopf unhaltbar ins eigene Tor befördert.

In der 23. Minute konnte Marlon Boelsen zum 2:0 Halbzeitstand erhöhen. Gleich nach Wiederanpfiff gelang wiederum Marlon das 3:0. Dann trafen mit einem Doppelschlag Mio Froschauer in der 43. Minute zum 4:0 und Til Schütte zum 5:0 in der 44. Minute.

Die weit aufgerückte Defensive des SVG ließ dann einen Konter in der 51. Minute zum Ehrentreffer zu.

D-Jgd: Sieg! Und ab in Runde drei

Spieltag:  14.09.18
Bericht:
    Michael Kortmann vom 14.09.18

D-Jugend Pokal

SV Großefehn – SV Concordia Ihrhove   3-1 (0-0)

Völlig entspannte Gesichtszüge sah man am Freitag Abend bei den Trainern, Eltern und Kids der D-Jugend.

Die Kids waren nach einer wirklich starken zweiten Halbzeit völlig verdient und am Ende auch ungefährdet in die dritte Runde des Pokal Wettbewerbs eingezogen.

In der ersten Halbzeit waren die Fehntjer feldüberlegen und hatten auch einige gute Chancen. Letztlich konnten sich die Gastgeber aber bei Keeper Thees Alting bedanken, der mit zwei Glanzparaden die Führung der Gäste verhinderte. Die Ansprache der Trainer hatte aber anscheinend gesessen.

Nach dem Wechsel spielten die Fehntjer mutiger nach vorne und setzten den Gegner immer wieder unter Druck. Auch das Zweikampfverhalten und die Laufbereitschaft stimmten jetzt. Somit war der Führungstreffer durch Tim Frerichs in der 33. Minute auch folgerichtig. Tim traf nach schönem Zuspiel mit einem platzierten Schuss aus der Distanz. Nach einer schönen Kombination erhöhte Mio Froschauer in Minute 43 auf 2-0. Für die endgültige Endscheidung sorgte dann fünf Minuten vor dem Abpfiff erneut Tim Frerichs mit einem Weitschuss. Die tapfer kämpfenden Gäste aus Ihrhove kamen kurz vor Schluss noch zum verdienten Ehrentreffer.

D-Jugend spielt 2:2 beim Tabellenführer

Spieltag:  08.09.18
Bericht:
    Udo Frerichs vom 08.09.18

SV Hage - SV Großefehn 2:2 (1:1)

Anders als beim letzten Spiel waren die Jungs vom Fehn von Anfang an im Spiel. Sie ließen den Ball laufen und spielten teilweise richtig klasse Kombinationen. Leider kam dabei nichts zählbares heraus. In der 10. Minute wieder ein schöner Spielzug der Großefehntjer. Doch nach einem Fehlpass kam Hage das erste mal vor unser Tor und der Ball landete im Netz.

1:0 für Hage! Doch Großefehn gab nicht auf, spielte vernünftig weiter.

Eine von Maik Helm hereingebrachte Flanke auf Tim Frerichs fischte sich der Hagener Torhüter weg, konnte den Ball aber nicht festhalten. Akrobatisch stocherte Tim Frerichs den Ball zum 1:1 in der 20. Minute über die Torlinie. So ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit waren die Fehntjer weiter die aktivere Mannschaft. Es gab aber Chancen auf beiden Seiten. Erneut in der Vorwärtsbewegung wurde der Ball verloren. Der eingeleitete Konter brachte Hage die 2:1 Führung (46. Minute). In der 50. Spielminute versuchte es Jan Kleen mit einem Gewaltschuss aus über 20 Metern direkt in den rechten Winkel. Der mehr als verdiente Ausgleich zum 2:2 war in der letzten Spielminute noch einmal gefährdet. Doch unser Torwart Thees Alting rettete mit einer Glanzparade. Somit war es ein gerechtes Unentschieden, wobei mit etwas Glück mehr drin gewesen wäre.

Freitag um 17:00 Uhr geht es im Pokal in Großefehn gegen den SV Concordia Ihrhove weiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok